Ausbildung zum Industriekletterer

Die Firma proseil GmbH beschäftigt ausschließlich zertifizierte Industriekletterer. Das Ausbildungssystem des Fach- und Interessenverbands für seilunterstützte Arbeitstechniken (FISAT) ist in Deutschland etabliert. Nach FISAT ist die Ausbildung der Seilzugangstechnik in drei Stufen gegliedert. Die Firma proseil GmbH bietet diese Schulungen in ihren Räumlichkeiten regelmäßig an. Wir sind aber auch in der Lage, unter gegebenen Umständen, bei Ihnen vor Ort auszubilden und Wiederholungsunterweisungen durchzuführen.

 

Level 1 Grundkurs
Hier werden praktische und theoretische Grundkenntnisse vermittelt. Zusätzlich wird die Rettung aus der vertikalen Seilstrecke gelehrt.

 

Level 2 Höhenarbeiter
Hier wird auf dem Wissen des Grundkurses aufgebaut. Es werden weitere Techniken gelehrt, um Baustellen führen zu können. Zusätzlich wird die Rettung aus der horizontalen Seilstrecke gelehrt.

 

Level 3 Aufsichtsführender
Dieser Kurs ist geeignet für Industriekletterer mit langjähriger Erfahrung. Der Aufsichtsführende ist in der Lage Baustellen zu planen. Im Vordergrund stehen Rechts- und Arbeitsschutzgesetze, Unfallverhütungsvorschriften, Pflichten eines Unternehmers und die Erstellung von Gefährdungsermittlungen/ Betriebsanweisungen. Zudem erfolgt die Ausbildung im Umgang mit der Rettung aus der Schrägseilbahn und das Retten über Knotenpunkte, sowie der Aufbau von Flaschenzügen und die Sicherung im Vorstieg.

 

Wiederholungsunterweisung
Der FISAT fordert, dass jeder Anwender der Seilzugangstechnik sich verpflichtet, jährlich an einer Wiederholungsunterweisung teilzunehmen.

 

http://www.proseil.net/schulung-1/